Bieten Sie Schutz für Ihre Leistungsträger

Als Führungskraft ist es auch Ihre Aufgabe sich um Ihre Mitarbeiter zu kümmern. Sie müssen weiterhin darauf achten, dass das Betriebsklima stabil bleibt. Um dies zu gewährleisten, sind hier Ihre sozialen Kompetenzen gefragt.
Hier erfahren Sie, warum es so wichtig ist, als Führungskraft sogenannte „Soft Skills“ aufzuweisen.

Bieten Sie Schutz für Ihre Leistungsträger, damit keiner verloren geht.

Ungerechtfertigte Angriffe auf Mitarbeiter, Kollegen oder auch den eigenen Chef erfordern Ihre Reaktion. Sie müssen Stärke zeigen und Schutz bieten. Schutz bieten ist psychologisch gesehen eine Voraussetzung, dass Menschen mit ihrem Handeln einverstanden sind und Ihnen gerne folgen.

Wählen Sie den richtigen Leistungsträger

Wenn diese Stärke nicht vorhanden ist und ein Vorgesetzter wie ein Durchschlagsieb agiert, also keinerlei Filterwirkung hat, führt das zum Identitätsverlust bei den Mitarbeitern und zum Autoritätsverlust bei dem Vorgesetzten.

Auch hier ist allerdings ein ambivalentes Verhalten von einem Vorgesetzten gefordert. Der Schutz des Vorgesetzten kann nicht so weit gehen, dass Mitarbeiter, die illoyal und nicht leistungsbereit sind, auch noch geschützt werden.

Als Führungskraft müssen sie sich dieser Herausforderung stellen. Sie sollten unbedingt einschätzen können, welche Reaktion beziehungsweise Aktionen in einer sozial problematischen Situation  angebracht sind.

Alle Führungsvignetten finden Sie gesammelt in meinem Buch 21 Pfade für die erfolgreiche Führung von Menschen. Informationen zum Buch finden Sie auf der folgenden Seite: https://www.springer.com/de/book/9783658084530

Bernd Wildenmann

Bernd Wildenmann

Dr. Bernd Wildenmann ist Geschäftsführer der Wildenmann Gruppe. Sein Spezialgebiet sind großflächige Veränderungsprozesse zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit sowie die Professionalisierung & Ausbildung von Führungskräften zur Erhöhung der Führungsleistung.
Bernd Wildenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.